07.11.2010 in Gemeindenachrichten

Künftiger Leerstand schon in Planung?

 

Ilshofen soll neue Ladengeschäfte erhalten. Das sind die inoffiziellen Mitteilungen, die der Einwohnerschaft derzeit zugestanden werden. KIK und TEDI folgen im Verein mit Lidl dem vor kurzem eröffneten EDEKA-Markt. Alles wird etwas außerhalb des Ortes im Ilshofener Osten zu finden sein. von Peter Trumpp

19.12.2007 in Gemeindenachrichten

Tolles Angebot: Ganztagsschule am Schulzentrum Ilshofen

 

Seit diesem Schuljahr können auch die jüngsten Schüler und Schülerinnen der Hermann-Merz-Schule und der Maria-Montessori-Schule ganztags in der Schule bleiben.

19.12.2007 in Gemeindenachrichten

Ilshofener Land in der Rückblende

 

Schmerachwanderer haben sicher schon bemerkt, dass die Brücke unterhalb des Klingenhofes altersschwach wurde, nun aber ganz weg ist. Als vor zwanzig Jahren in einer Projektwoche Schüler der Ilshofener Schule zusammen mit Lehrern diese Brücke an historischer Stelle errichteten, freuten sich viele über das gelungene Bauwerk.

Unsere Frau in Europa

Evelyne Gebhardt

Aktuelles

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

bitte eintreten!

Mitglied werden