07.11.2010 in Gemeindenachrichten

Künftiger Leerstand schon in Planung?

 

Ilshofen soll neue Ladengeschäfte erhalten. Das sind die inoffiziellen Mitteilungen, die der Einwohnerschaft derzeit zugestanden werden. KIK und TEDI folgen im Verein mit Lidl dem vor kurzem eröffneten EDEKA-Markt. Alles wird etwas außerhalb des Ortes im Ilshofener Osten zu finden sein. von Peter Trumpp

19.12.2007 in Gemeindenachrichten

Tolles Angebot: Ganztagsschule am Schulzentrum Ilshofen

 

Seit diesem Schuljahr können auch die jüngsten Schüler und Schülerinnen der Hermann-Merz-Schule und der Maria-Montessori-Schule ganztags in der Schule bleiben.

19.12.2007 in Gemeindenachrichten

Ilshofener Land in der Rückblende

 

Schmerachwanderer haben sicher schon bemerkt, dass die Brücke unterhalb des Klingenhofes altersschwach wurde, nun aber ganz weg ist. Als vor zwanzig Jahren in einer Projektwoche Schüler der Ilshofener Schule zusammen mit Lehrern diese Brücke an historischer Stelle errichteten, freuten sich viele über das gelungene Bauwerk.

Unsere Frau in Europa

Evelyne Gebhardt

Aktuelles

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

bitte eintreten!

Mitglied werden