Kommunalwahl 2019 - Wählen Sie in Ilshofen die Offene Liste - SPD

Veröffentlicht am 15.04.2019 in Kommunalpolitik

Wir stehen für:

  • Soziale und innovative Kriterien für den Wohnungsbau - Punktesystem für Mehrfamilienbebauung
  • Schnelles Internet für alle Wohnplätze
  • Weiterer Ausbau der familien- und seniorenfreundlichen Infrastruktur
  • Naherholungsgebiete für Ilshofen / Grünes Band
  • Entwicklung eines Konzeptes für Jugendarbeit und Unterstützung der Vereine in der Jugendarbeit
  • Schaffung eines Treffpunktes für Jugendliche
  • Ausbau der Schulsozialarbeit und Erweiterung des Angebotes in den Freizeitbereich
  • Stärkung des Schulstandortes Eckartshausen
  • Unterstützung der Vereine
  • Buslinienkonzept für Ilshofen  - auch am Wochenende
  • Schlüssige Radwegeplanung für die Gesamtgemeinde
  • Beitritt zur Interessengemeinschaft „Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg“  zum langfristigen Erhalt unseres Bahnhofs in Eckartshausen
  • Bau von Kreisverkehren an allen drei gefährlichen Einfahrten in den L1066
  • Blühinseln für Bienen und andere Insekten
  • Beteiligung in der Biomusterregion
 

Unsere Frau in Europa

Evelyne Gebhardt

Aktuelles

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Ein Service von websozis.info

bitte eintreten!

Mitglied werden