SPD Ilshofen

für Sie aktiv!

Gemeinderatswahl 2019

Offene Liste - SPD

TATKRÄFTIG - ENGAGIERT - SOZIAL

 

Ilshofen - Rose Wahl

Gemeinderätin seit 2014

Spirituelle Lebensberatung
 
Ich besitze ein privates Puppenstubenmuseum. Ich bin Vorsitzende des Kulturvereins Ilshofen.
Meine Schwerpunkte sind Ökologie (Flächenverbrauch, Umweltvergiftung), echte Lebensqualität, Stadtentwicklung.

 

Ruppertshofen - Oliver Paul

Gemeinderat seit 2014

Dipl. Geograf, Abteilungsleiter Stadtwerke Crailsheim

Vorsitzender Liederkranz Ruppertshofen-Leofels 1844 e.V. und SPD Ilshofen,
Kassier Förderverein Nebenbahn Blaufelden – Gerabronn – Langenburg e.V.,
Fahrgastbeirat Kreisverkehr SHA

 

Ilshofen - Evi Förnzler

Bauzeichnerin

Ich bin Evi Marlen Förnzler, ich bin 23 Jahre und wohne in Ilshofen!
In meiner Freizeit, bin ich aktiv in dem Verein Miniaturdampfbahn Hohenlohe e.V., pflege einen 33 Jahre alten VW T3 Bus und fahre unheimlich gerne Fahrrad!
Ich bin sehr gespannt was im Gemeinderat Ilshofen auf mich zukommt und freue mich auf das mitwirken und mitgestalten.

 

Ilshofen - Viola Lucia Trumpp

Auszubildende zur Erzieherin

Alter: 21
Hobby: Backen, Politik
Vereine/Ehrenamt: Help- Wir helfen!, Jusos, SPD, Kreisjugendring

 

Ilshofen - Norbert Reinauer

Schulleiter

Schulleiter der Hermann-Merz-Schule, nach diesem Schuljahr Pensionär
Themenschwerpunkte: Kindergarten, Schulen und Jugendarbeit 
Hobbies: Landesgeschichte, Radfahren, Lesen, Gartenarbeit
Vereinszugehörigkeit: TSV Ilshofen, Schwäbischer Albverein, Fördervereine der Schulen, Gartenfreunde, Freundeskreis Wohnheim Haller Straße, Kulturverein, Interessenförderungsverein Eckartshausen

 

Ilshofen - Silke Dietrich

Vermessungstechnikerin

Elternbeirat in Ilshofen
Mitglied TSV Ilshofen, aktives Mitglied bei Leona e.V.

 

Eckartshausen - Thomas Brauer

IT-System-Engineer seit 2018 bei Fujitsu TDS GmbH, Neckarsulm

- geboren 1968 in Altenburg / Thüringen
- allein erziehend (Tochter Lena)
- Hobbys: Familie, Pflanzen (Bonsai), Puzzle, Fotografieren, Technik (Computer, Handy, Tablet)
- stellvertr.Vorsitzender des Gesamtelterbeirates des Lise-Meitner-Gymnasium, Crailsheim seit 2017
- Kassierer und Mitglied des Vorstandes im Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium, Crailsheim seit 2018
- Kassierer des Ortsvereins Ilshofen der SDP seit 2018
- ehemalig ehrenamtlich tätig als Schöffe in Altenburg /Thüringen
 
Ich trete ein für:
- Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben, egal welcher Herkunft sie sind
- flächendeckende Glasfaser- und hochleistungsfähige Mobilfunknetze
- Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt (geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose)
- Förderung des öffentlichen Nahverkehrs

 

 

Eckartshausen - Hans Joachim Dr. Klöss

Tierarzt

 

 

Obersteinach - Annika Birte Pieper

Schreinerin

Ich engagiere mich für eine lebendige und vielfältige Umwelt und kämpfe für demokratische Werte

 

Ruppertshofen - Stephanie Paul

Arbeitsvermittlerin Agentur für Arbeit - Geschäftstelle Crailsheim

Schöffin im Amtsgericht Schwäbisch Hall
Stellv. Kreisvorsitzende Arbeiterwohlfahrt Schwäbisch Hall - Hohenlohe e.V.
Mitglied im SPD-Kreisvorstand
Schwerpunkte: Familien stärken, Ehrenamt unterstützen und nachhaltige Entwicklung in Ilshofen und seinen Teilorten

 

Unsere Frau in Europa

Evelyne Gebhardt

Aktuelles

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

bitte eintreten!

Mitglied werden