Ortsverein der SPD Ilshofen freut sich über neue Mitglieder und ehrt langjährige Genossinnen und Genossen

Veröffentlicht am 28.04.2010 in Ortsverein

Der Vorstand und die Delegierten des SPD-OV Ilshofen

Gleich zwei Neumitglieder konnte der SPD Ortsverein Ilshofen bei seiner letzten Jahreshauptversammlung in seinen Reihen begrüßen.

Clarissa Trumpp und Felix Reinauer sind schon bei den Jusos aktiv und halten nun auch ihr rotes Parteibuch in den Händen. Zu Gast bei der Jahreshauptversammlung der Ilshofener SPD war neben zahlreichen Mitgliedern auch der Landtagsabgeordnete Nik Sakellariou. „Nik" gab zunächst einen unterhaltsamen und interessanten Abriss aus dem aktuellen Geschehen im Landtag. Auch Bundesthemen und die Situation in Afghanistan beschäftigten die Gemüter und so entspannte sich eine angeregte Diskussion. Drei Jubilare erhielten schließlich ihre Ehrennadel für langjährige Mitgliedschaft in der SPD. Fritz Laukenmann (ehemaliger Ortsvereinsvorsitzender) und der Ortsvereinsvorsitzende Oliver Paul können auf 25 Jahre Parteimitgliedschaft zurückblicken. Besonders freute es „Nik" Hanni Roth für bereits 31 Jahre Parteiarbeit zu ehren. Zum Schluss der Versammlung wurde der neue Vorstand gewählt. Vorsitzender Oliver Paul kann wieder auf die bewährten Kräfte vertrauen. Rudi Fischer (Mitglied des Kreistages) ist stellvertretender Vorsitzender, Rolf Arnold Kassier, Schriftführerin bleibt Stephanie Paul, neben den Beisitzern Hanni Roth und Peter Trumpp wurden Frank Schulz und Clarissa Trumpp neu in den Vorstand gewählt.

 

Unsere Frau in Europa

Evelyne Gebhardt

Aktuelles

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info

bitte eintreten!

Mitglied werden